Förderpreise 2018

Wettbewerbsarbeiten, die in mindestens einer der beiden Komponenten „Wissen“ und „Handeln“ als gut bis sehr gut bewertet wurden und das Potenzial haben, durch Fortführung der Projektarbeit hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Die Preisträgerinnen und Preisträger sollen mit dem Förderpreis zur Weiterarbeit und nochmaligen Teilnahme am BUW angeregt werden.

Thema Preisträgerinnen / Preisträger Körperschaft Bundesland
BUW I (10 bis 16-Jährige)
GPS-Boje Catalina Hilck und eine weitere Person Gymnasium Trittau Schleswig Holstein
Mykorrhiza – Ein guter Tipp für den umweltbewussten Hobbygärtner!? k.A. Städt. Gymnasium Heepen Nordrhein-Westfalen
Alltägliche Feinstaubquellen Antonia Münchenbach St. Ursula-Gymnasium Baden-Württemberg
Nachhaltigkeitssiegel für Landwirte in der Region Julia Haarhaus, Carolin Lux, Leonie Schotten, Hanna Schotten und Luisa Völker Erzbischöfliche Ursulinenschule Nordrhein-Westfalen
Vergleich von Allzweckreinigern Anja Hunte Marion Dönhoff Gymnasium Hamburg
Lösungsansätze zur Verminderung des Plastikmülls im heimischen Raum Jasmin Campagna Paul-Pfinzing-Gymnasium Bayern
Unser Wissen für die Neugierde der Kleinen – Erlebnis Zoo – Junior-Team Hanna Hecht, Vivien Marie Kiel und Anna-Lena Stolzmann Gymnasium Reutershagen Mecklenburg-Vorpommern
Ein Blick von oben – Klassifizierung des Spessarts durch Fernerkundung Jonas Köhler Hanns-Seidel-Gymnasium Bayern
Nessie – Ungeheure Daten aus dem Wasser Mika Köhler und Damian Saramaga Gymnasium Spaichingen in Kooperation mit dem und Schülerforschungszentrum Südwürttemberg Baden-Württemberg
Klimafreundlich einkaufen – gewusst wie! Falk Niklas Bornemann, Maurizio Gioia, Tim Haist, Mika Hopp, Selin Kanmaz, Lion Mika Röhlich, Leonard Schlender und drei weitere Personen Werner-von-Siemens-Gymnasium Niedersachsen
BUW II (17 bis 20-Jährige)
Mehrwegesystem für Lebensmittellieferdienste Stella Alandea, Velime Haidari, Jasmin Hörnicke, Nico Vasari und zwei weitere Personen Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium Niedersachsen
Qualitative Analyse von Mikroplastik in den münsterischen Rieselfeldern Christoph Dumstorf und Lars Zeggelaar Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium Nordrhein-Westfalen
Umweltschonende Oberflächenbeschichtung – Nanomaterialien als Lösungsweg Phuong Linh Nguyen und Robin Schönegg und eine weitere Person Schülerforschungszentrum Südwürttemberg Baden-Württemberg
Intelligente Lichtoptimierung anhand von photosensorischen Daten Lukas Hesse, Maurice Mahler und Niklas Pissarski Gymnasium Trittau Schleswig-Holstein
Aluminium überall? Noa Bihlmaier und Vera Petri Schülerforschungszentrum Tuttlingen Baden-Württemberg
Fledermäuse in der Hohen Ward Mustafa Masoodi und Knut Rickhoff Gymnasium Wolbeck Nordrhein-Westfalen
Die äolische Separation von Strandmüll Arne Houser, Tim Stelzner und Malte Werner Innerstädtisches Gymnasium Rostock Mecklenburg-Vorpommern
Aufbau einer Feinstaub-Untersuchungsbox zur Exploration der Auswirkungen von Moosbewuchs auf die Feinstaubbelastung Emma Ringwald und Brit Schmidt Schiller-Schule Nordrhein-Westfalen

Zurück zur Übersicht „Ausgezeichnete Arbeiten“