Die Preise

Preisträger/-innen erhalten neben Urkunden Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von rund 25.000 EUR.

Die höchste Preiskategorie stellen Hauptpreise dar. Mit Hauptpreisen werden die bundesweit besten BUW-Projekte ausgezeichnet. Diese sind im BUW I in Höhe von 1.000 Euro und im BUW II in Höhe von 1.500 Euro dotiert.

Mit Sonderpreisen werden die bundesweit zweitbesten BUW-Projekte ausgezeichnet.  Im BUW I sind diese bis zu 500 Euro und im BUW II bis zu 750 Euro dotiert.

Projekte, die mit einem Förderpreis, der bundesweit drittbesten Preiskategorie, ausgezeichnet werden, erhalten im BUW I 200 Euro und im BUW II 250 Euro.
Förderpreisprämierten Arbeiten wird das Potenzial zugesprochen, dass sie nach einer entsprechenden Überarbeitung und Wiedereinreichung in der kommenden BUW-Runde die Möglichkeit auf eine noch höhere Preiskategorie haben.

Anerkennungspreise werden in Form von Sachpreisen vergeben.

Geeignete Preisträger/-innen können auch für das Auswahlverfahren der Studienstiftung des deutschen Volkes vorgeschlagen werden. Auch die betreuenden Lehrkräfte der Hauptpreisarbeiten erhalten Preise.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Preiskategorien