BundesUmweltWettbewerb

Herzlich willkommen beim BundesUmweltWettbewerb!

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft.

Wer eigene Ideen zur Lösung von Problemen zu Umwelt/Nachhaltigkeit in die Tat umzusetzen möchte, ist beim BUW genau richtig: Alle naturwissenschaftlich-technisch und gesellschaftlich Interessierten sind angesprochen.

Probleme zu Umwelt/Nachhaltigkeit sind vielfältig und betreffen in ihrer Komplexität viele Lebensbereiche. Je nach Problemstellung und Lösungsansatz können die einzureichenden schriftlichen Projektarbeiten ihren Umsetzungsschwerpunkt in allen für Umweltschutz und Umweltbildung relevanten Handlungsfeldern haben. Dazu zählen beispielsweise neben Naturschutz und Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum auch Politik, Gesellschaft, Gesundheit und Kultur.

 

Informationen für Projektmitglieder

Informationen für Lehrkräfte bzw. Betreuerinnen und Betreuer

Unterrichtseinheit

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am BUW aufgepasst, es gibt etwas zu gewinnen!

Im Projekt „WinnerS – Wirkungen naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe“ wird untersucht, was Schülerwettbewerbe bewirken was zum Wettbewerbserfolg beiträgt.

Macht mit und unterstützt die Studie am IPN! Mit etwas Glück könnt ihr tolle Preise gewinnen. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig und hat keinerlei Einfluss auf die Teilnahme oder den Erfolg im BUW. Viel Spaß wünscht euch das Team vom BUW!

Hier kann es losgehen.

WinnerS_Logo

 

Es geht wieder los!

Ab sofort können wieder Projektarbeiten beim BUW eingereicht werden.

 

 – Der Anmeldeschluss zur Einreichung von BUW-Projektarbeiten ist der 15. März 2018 –

 

Informationen zur aktuellen Wettbewerbsrunde

 

BUW-Plakat_2018_web